Tag Archives: Politik

Die Re-Inkarnation des Kängurus ist da!

QualityLand by Marc-Uwe Kling My rating: 5 of 5 stars Marc-Uwe Kling ist zurück mit einem neuen Roman.Sehr intelligent, sehr lustig und gleichzeitig voller Gänsehaut-Momente.Vielen Dank für diese dystopische Politik-Satire und bitte auch in Zukunft mehr davon.Fans des Kängurus werden voll auf ihre Kosten kommen… mehr muss man zu diesem Buch eigentlich kaum sagen. View […]

Deutschland als servant leader?

Führungsmacht Deutschland: Strategie ohne Angst und Anmaßung by Leon Mangasarian My rating: 4 of 5 stars Ob Deutschland ein servant leader sein soll oder nicht mag Ansichtssache sein, ABER dieses kleine Büchlein ist egal welcher Meinung man ist auf jeden Fall eine Lektüre wert!Die beiden Autoren bieten einen klaren analytischen Blick auf die Lage der […]

Konrad Adenauer

Konrad Adenauer: Leben und Politik by Marie-Luise Recker My rating: 4 of 5 stars Sehr interessant! Ein Leben, hier in knappster Form dargestellt, dass die ganze erste Hälfte des 20. Jahrhunderts bewusst miterlebt und zu großen Teilen auch mitgeprägt hat.Recker schafft es hier gut lesbar Biograpie und Zeitgeschichte logisch miteinander zu verknüpfen. View all my […]

Gegen Wahlen: Warum Abstimmen nicht demokratisch ist by David Van Reybrouck My rating: 5 of 5 stars Ich hatte große Bedenken gegen dieses Buch und die hielten während der ersten zwei Kapitel auch noch an, aber dann haben mich die Argumente und Beispiele aus der Praxis doch zum Nachdenken angeregt.Ein sehr gut geschriebenes Buch, sowohl […]

Politik, die sich lesen lässt

Im März diesen Jahres veröffentlichte der campus-Verlag das Buch “Reichtum ohne Gier” von Sahra Wagenknecht Nun sind Bücher die von Politikern geschrieben werden mit großer Vorsicht zu genießen. Schreibt dasjenige, das vorne draufsteht auch wirklich selbst? Wie fundiert ist das ganze? Oder handelt es sich nur um Wahlkampf mit anderen Mitteln? Frau Wagenknecht hat in […]

Angst, Ethik und die Vorteile eines Jura-Studiums?

Martha Nussbaum ist eine Juristin und Ethikerin, die an der Universität von Chicago lehrt. Dabei scheinen ihre Professionen eine vorteilhafte Kombination zu bilden, die man ihren Büchern anmerkt. Klar strukturiert und wohl überlegt geht sie den Themen auf den Grund und bleibt dabei stets hoch aktuell. In ihrem Buch “Die neue religiöse Intoleranz” – aus […]

Wirtschaft besser verstehen – wortwörtlich

John Lanchester hat ein Buch geschrieben, dass gut und interessant zu lesen ist. Es geht um “Die Sprache des Geldes” aus dem Klett Cotta Verlag. Er erklärt dabei nicht nur was das Besondere an dieser Sprache ist (sei es ihr fehlender Bezug zu moralischen Indikationen oder ihre Widersprüchlichkeit), sondern auch warum es wichtig ist sie […]

Begehren – intellektuell

Carolin Emcke “Begehren”, Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013: Carolin Emcke schreibt flüssig und doch tiefsinnig darüber wie Begehren entsteht. Es geht ihr nicht darum warum es entsteht, oder warum es in einer besonderen Form, in ihrem Fall der zwischen zwei Frauen, entsteht, sondern wie es entsteht und wie es sich äußert. Darüber warum das […]

Nicht-ausreichende Talente

Was tun, wenn man Talente hat, die aber kein Geld einbringen? Und damit meine ich nicht einmal die allseits bekannten „brotlosen Künste“. Nein, was, wenn man Talente hat, die einen zwar für allgemein anerkannte Jobs qualifizieren, aber nur für solche, die nicht viel Geld, ja vielleicht nie genug Geld zum Leben einbringen? Wenn ich in […]

Was Judith Butler mich lehrt… (1)

… um zu wissen wer du bist, brauchst du jemanden, der anders ist. … konstruierte Geschichte, braucht individuelle Erinnerung als Gegenpol. … Staaten sollten nicht auf ein bestimmtes Bild ihrer Bürger gegründet sein (z.B. der deutsche Staatsbürger sei ein hellhäutiger Christ 😦 )! … politisches Denken, setzt den Körper voraus. Lektüre: Judith Butler “Am Scheideweg. […]