Eine Roman-Biografie des englischen Schriftstellers Julian Barnes über den russischen Komponisten Schostakovich. Zentrales Thema ist dabei das Leben unter der sowjetrussischen Diktatur. Literarisch erzählt, nach den Angaben des Autors selbst wohl trotzdem historisch fundiert. Insgesamt zwar gut und interessant zu lesen, aber etwas langweilig. Zu gleichttönig wird hier erzählt. Die Höhen und Tiefen des Lebens […]

Antiromantisches Manifest by Marie Rotkopf My rating: 4 of 5 stars Kein Manifest im eigentlichen Sinne, eher eine Sammlung von verschiedenen Texten, hinter denen sich der Standpunkt, die Ansichten und das Programm der Autorin erahnen lassen. Trotzdem immer wieder erhellend und insgesamt gut zu lesen, wen man sich am Anfang nicht abschrecken lässt. View all […]

Laurie Penny überrascht in diesem Kurzgeschichtenband mit Phantasie und Können. Die Plots sind spannend, interessant und phantasievoll(!), der Schreibstil ist flüssig. Wenn auch manchmal eine Agenda durchschimmert, die man aber bei dieser Autorin erwarten kann und die so gut rübergebracht wird, dass ich sie ihr verzeihe.

Warum auch immer, war ich sehr skeptisch gegenüber diesem Buch. Vielleicht lag es an dem, meiner Meinung nach sehr unglücklichen Titel… Und es sei auch gesagt, dass Stokowski meiner Meinung nach analytisch bei weitem nicht so stark ist wie z.B. L. Penny oder gar J. Butler… aber vielleicht ging es ihr darum auch gar nicht? […]

Im großen und ganzen nett, aber ich war doch enttäuscht, dass ein Akademiker hauptsächlich aus Sekundärquellen zitiert und selbst Klassiker wie Goethe nicht selbst und im Original zur Hand nimmt. Wenn noch hinzu kommt, dass unterschlagen wird, dass der Mythos der Kugelmenschen von Platon stammt und nicht nur Mann-Frau-Kugeln aufzählt, sondern auch Mann-Mann- und Frau-Frau-Kugeln […]

Eine sehr gute, lehrreiche und unterhaltsame Lektüre. Frau Adler hat meiner Meinung nach eine angenehme gelehrte und doch auch für Laien verständliche Art zu schreiben und selbst komplizierte Dinge einfach zu erklären. Die Illustrationen von Katja Spitzer erinnern an “Darm mit Charm” sind aber sehr zurückhaltend eingesetzt und ich bin froh, dass der Einsatz so […]

Im März diesen Jahres veröffentlichte der campus-Verlag das Buch “Reichtum ohne Gier” von Sahra Wagenknecht Nun sind Bücher die von Politikern geschrieben werden mit großer Vorsicht zu genießen. Schreibt dasjenige, das vorne draufsteht auch wirklich selbst? Wie fundiert ist das ganze? Oder handelt es sich nur um Wahlkampf mit anderen Mitteln? Frau Wagenknecht hat in […]

Am 25. Juli erscheint das Buch “The Girls” von Emma Cline im Hanser Verlag. Zuerst hatte ich einen großen Widerwillen gegen dieses Buch. Das Thema, eine belletristische Variante der Manson-Family-Ereignisse, stieß mich eher ab. Dann kam ich durch ein Gespräch mit einer sehr guten Freundin auf eben diese Thematik, fing doch an zu lesen und […]

Vor einiger Zeit bin ich durch Zufall auf die Natural-Desire-Serie von Joey W. Hill gestoßen. Sie fiel mir auf aus mehreren Gründen: Der Auftakt „Holding the Cards“ ist ein sehr gut geschriebener Roman über das zueinanderfinden einer Domme und eines Subs, in welchem beide auch wieder zu sich selbst finden. Wohl durchdacht, spannend und überzeugend, […]

Martha Nussbaum ist eine Juristin und Ethikerin, die an der Universität von Chicago lehrt. Dabei scheinen ihre Professionen eine vorteilhafte Kombination zu bilden, die man ihren Büchern anmerkt. Klar strukturiert und wohl überlegt geht sie den Themen auf den Grund und bleibt dabei stets hoch aktuell. In ihrem Buch “Die neue religiöse Intoleranz” – aus […]