Damaszener Wintergeschichten

Rafik Schami hat ein neues Buch veröffentlicht:

“Sophia oder Der Anfang aller Geschichten”

Den eigentlichen Rahmen bildet die Geschichte von Salman (der Sohn der Titelgebenden Sophie), dessen Herzenswunsch es ist nach zehn Jahren im Exil endlich wieder in seine Heimat zurückzukehren, Damaskus. Daraus entspinnt sich eine durchaus an sich spannende Geschichte…

mit sehr vielen Rand- und Nebengeschichten. Sie hängen alle mit der Hauptgeschichte zusammen und sind genau wie diese wunderbar erzählt. Bilder, Gerüche und Geräusche spielen sich wie ein Film im Kopf des Lesers ab…

und doch verlangsamen sie den Leserhythmus, wirken wie Entwürfe zu anderen Geschichten, die in den Skizzen stecken geblieben sind. DIes ist aber auch der einzige Minuspunkt.

Wie schon oft bei Schami erinnern seine Romane eher an Erzählungen aus 1001 Nacht. Wären da nicht die vielen Bezüge zur Geschichte und Politik Syriens, welche die Lektüre nochmal mehr zu einem Gewinn machen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: